slack-eyed
die letzten hundehaare hängen an meiner schnauze
24.6.07 11:51


21.6.07 22:11


my eye is as long as your heart.
20.6.07 18:14


DIE HAUPTSACHE IST
DASS JEMAND RECHT HATTE VERDAMMT RECHT mehr als irgendwer anders und besser ich freue mich eines am Fenster vorbeifliegenden Vogels und des Igels der angstvoll im Garten lag und des Sarah Kirsch-Buches mehr als an diesem Geflimmer DAS EINEM IMMER SAGT: DU HAST HIER NICHTS ZU GEWINNEN es gibt nichts zu gewinnen nichts und nicht hier es gibt keinen mehr der noch Platz für dich hat du drängst dich nur hinein

hier

ich denke den ganzen Tag an das Buch und die drei Menschen die mir Zuneigung zu meinen Texten gestehen mir hin und wieder die schönsten Sätze schreiben die ich wiedertreffen werde auf deren Augen ich mich freue und die Fragen und Gesichter und den ganzen vermorrten Tag UND DAS FLIMMERN PLATZT NICHT EINMAL MEHR HINEIN unheimlich wie sehr ich diese gequälten Gespräche hier hasse die keinen Platz für nichts nichts lassen aber gar nichts der Knopf der alles ausschaltet die Konsequenzlosigkeit

ich will nicht weggeschaltet werden. ich gehe
2.6.07 21:40


ich sehe doch gar nicht so aus
ich sehe gar nicht so aus
ich sehe gar nicht so aus
so seh nicht ich aus

ich hasse beinah jeden Reim, ehrlich, Poesie, ja
ich bin gefangen in einem zusammenklappbaren Bildschirm
unten ist einer zum berühren
aber angefasst
wird man nie auch hier nicht ich will nicht ich seh nicht so aus glaub mir doch nicht
triff mich aber glaube nicht an diesen Scheiß hier
am schlimmsten sehe ich aus, wenn ich auf dem unteren Bildschirm liege
echt
ohne Fingernägel gibt es kein Überleben
ich schneide sie ab. ich sehe richtig scheiße aus und
toll. siehst du aus
jedenfalls seid ihr nie da wie auch ich weiß ja und mit jedem weiteren Buchstaben oder Namen irgendwo schwindet die Chance dass ich tatsächlich etwas sein könnte aber ich will nicht wissen oder glauben oder nachvollziehen oder MIT DIR SCHREIBEN
lass mich, ja
lass mich einfach
ich sehe ja gar nicht so aus
ich könnte dich einladen aber du lachst mich wieder aus.
mein Posteingang ist seit Tagen leer, jeder zehrt an sich selbst,
reißt sich etwas heraus aber verschickt es nicht
irgendwann, irgendwann
alles nicht so wichtig, denn:
du würdest mich nicht mal erkennen. so seh ich nicht aus

und das Theaterstück da, das hat mir ein weiteres Genick gebrochen
wenn es wenigstens ekstatisch gewesen wäre aber
kichern aus der ersten Reihe, das ist die Regisseurin
steigt in den Ring, Beine aus Wurstmasse
so ähnlich schmeckt das Stück, zum Glück kann es keiner mehr sehen
versteh mich doch
ich will asexuelle Bühnen und Kinos und Fernseher und Komputr und Köpfe und ich verlange, dass du auch - das ist nicht mein Kopf. so seh ich nicht aus




was bildest du dir nur ein.
lass mich. bitte
der Berührpunkt ist mir nicht groß genug
30.5.07 17:21


er löscht für mich die Fratzen
während ich zwischen Zahlenhäuten und Gesichtern herumdrifte

schmerzen ohne Schatten.
hallo m., der echteste Grund nun, weswegen ich keine Frauen mag.
such a blathering species/ i cannot sustain this
gibberish
frau A. sind Sie bei mir sind Sie irgendwo wenn auch nicht hier
frau A.
frau A.

boys and their wide/ open angles
schreien rufen halbe Musik
17.5.07 23:44


hallo Singer.
12.5.07 14:04


ich bin introvertiert, sagt sie.
introvertiert heißt: innen ganz grün.
ich sage nichts mehr.
ganz grün, innen drin.
und grün gucke ich auf Schirme, grün, grün, ich will ja nicht auf die Hochzeit, kein bisschen. ich will gar nicht eingeladen sein. nein. grün bin ich und ich möchte Weimar sehen oder den Katzenbaum.


oder in einem windtrunkenen Baumwipfel sitzen und mit einem roten Kugelschreiber Gedichte schreiben.

9.5.07 06:27


nichts mit mir

1 ich ertrag dich/das so nicht
2 du bist jeden Tag bei mir
3 worauf wartest du
4 entschuldigung
5 gl..ück dir (ich denke an dich)
6 wann schickst du das
7 lass mich bitte. lass mir bitte Zeit
8 schemadreck
9 wo bist du


zurück in den Fuchsbau. nur da bin ich wirklich, nur da bin ich, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da, nur da,
(die Tierfreunde sind meine liebsten.)

wieso sagt ihr zu meinem Kindblut nur dass es weich ist? wieso? WIESO?
6.5.07 13:22


das wichtigste ist doch, unfähigkeit durchbuchstabieren zu können.
27.4.07 19:30


immer der hektische Blick auf das Konto - die Bedienung ist umständlich wie bei einer Zeitung - ah, wieder nichts. hernach habe ich wirkliche Schwierigkeiten, die Haare von den verfliesten Wänden herunterzubekommen während sie RELAPSE brüllt.
24.4.07 16:21


hallo - wo ich gerade stehe - der Grund wird fester mit jedem Tag, wenn ich auch immer tiefer darin stehe. (mein Wolf ist zurück.) ich hatte dir gesagt: ich habe noch Platz für zwei weitere echte Menschen in meinem Kopf, neben den Kindern; das ist Unsinn, es müssen drei oder vier sein.
es ist dort ein Übergang, den ich nicht mache. jemand spricht betrunken wie ich es sollte, lediglich mit offenen Augen. hörst du, schließe niemals die Augen beim Sprechen. ich benehme mich nutzlos, höre The Scream, Reality, JJ72, chr. Halsschmerzen, schneide Hautränder ab an der Fußsohle. die Treffen, Zutrauen Wort Mensch, ich du, er.
23.4.07 15:58


 [eine Seite weiter]
slack-eYed . low fuTure
Gratis bloggen bei
myblog.de

gastbuch . abonnement . kontakt